Nicht nur Mädels haben Spaß am Turnen

ZAK-Artikel vom 17.12.2015

Nachwuchs des TSV Ebingen zeigt bei Kinder-Jahresfeier eindrucksvoll sein Können

Die Einrichtung der STB-Turnschule steigert das Niveau beim Turn- und Sportverein Ebingen (TSV), und zwar schon bei den Jüngsten. Die Kinder-Jahresfeier „KiJa“ hat das eindrucksvoll gezeigt.

Nicht-nur-Maedels-haben-Spass-am-TurnenEs gibt wieder Jungen, die turnen wollen – optisch ist das bei der KiJa des TSV Ebingen richtig aufgefallen. Gerade „Turnen – Erlebnis – Abenteuer“, das Stefanie Schumacher, Tanja Gessler und Heiko Käppel leiten, bietet Jungen mit Bewegungsdrang die Möglichkeit, sich auszutoben. „Jump and Run“ – spring und renne – hieß ihr Punkt im vielseitigen Programm, der von „Parkour“, einem ähnlichen Angebot für Jugendliche, nicht weit entfernt ist.

So weit, über Kästen zu springen und Salti zu schlagen, sind die Windelzwerge von Martina Ringle noch nicht. Dafür begeisterten sie das Publikum jedoch mit einer besonders drolligen Vorführung zum Auftakt. „Es schneit“ traf zwar nicht auf das Wetter zu, aber allemal auf die Show der Turnschul-Minis von Alice Schumacher, Lisa Bitzer und Beatrice Luft, die mit Matten und Kästen die Bühne in eine Rodelbahn verwandelten.
Auch die Klassen 1 und 3 der Turnschule – Trainerinnen sind Florine Wörz, Hannah Boss, Paula Heer, Carolin Wacker, Lena Marie Maier und Pamela Schumacher – hatten eine eiskalte Darbietung einstudiert: „Frozen“, also gefroren, waren sowohl Schneemann als auch Eiskönigin, die inmitten vieler Kinder über die Bühne turnten.
In sommerlichen Mini-Matrosen-Kleidchen hingegen segelte die Turnschulklasse 4 von Alice Schumacher durchs Programm: „Schiff ahoi“ zur Musik aus dem Udo-Jürgens-Musical war der Beleg dafür, dass die Acht- bis Zehnjährigen drei Mal pro Woche trainieren, akrobatisch und anmutig zu den vielversprechendsten Talenten des TSV gehören. Das trifft auch auf Michaela Schneiders Turnschulklasse 2 zu: „Auf dem Kasten geht´s rund“ versprach das Programm. Die Siebenjährigen in roten Tutus beherrschen schon anspruchsvolle Figuren – auf dem Kasten und beim Flug über oder von demselben, nachdem die Traumtänzerle von Tatjana Karp und Milena Buhl mit ihrem flotten Tanzmix die Bühne erobert hatten.
Die Bodenshow der Zehn- bis 13-Jährigen der Turnschule setzte den Schlusspunkt: mit Leichtigkeit wirbeln die jungen Turnerinnen über die Bühne, gehen auf Händen spazieren und präsentieren akrobatische Figuren, als ob Schwerkraft für sie keine Gültigkeit hätte. Dass sie sich dafür – wie alle Akteure – ein Geschenk des Nikolaus verdient hatten: selbstredend.

Und hier noch ein paar Bilder:

DSC_3531 b DSC_3512 b DSC_3598 b DSC_3549 b DSC_3625 b DSC_3729 b DSC_3739 b DSC_3778 b DSC_3806 b DSC_3822 b DSC_4011 b DSC_3990 b DSC_4043 b DSC_4049 b DSC_4058 b

Kategorie: Allgemein, Jugend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



© 2009 - 2022 TSV Ebingen