Gaueinzelmeisterschaften/Minirunde

 6 x GOLD, 4 x SILBER und 4 x BRONZE

36 Turnerinnen und Turner gingen gestern bei den Gaueinzelmeisterschaften und der Minirunde in Dotternhausen an den Start.

Im ersten Durchgang ging es f√ľr die Turnerinnen der offenen Klasse P-Stufen und K√ľr modifiziert um die Gaumeistertitel und die Qualifikation zum Regiofinale.

Im Wettkampf der KM 3 stand am Ende Florine Wörz verdient auf dem obersten Siegerpodest. Evelyn Karsten belegte nach einem ebenfalls prima Wettkampf (leider mit einem Abstieg am Balken) Platz 4. In der offenen Klasse der P-Stufen musste Anja Gerig ebenfalls einen Absteiger am Balken in Kauf nehmen, gewann aber dennoch die Bronzemedaille. Leonie Greiner wurde mit  großen Fehlern an Balken und Boden siebte. Louisa Lavecchia musste den Wettkampf verletzungsbedingt leider abbrechen.

Im zweiten Durchgang wurde die Minirunde des Turngaues und die Wettkämpfe der Jugendturner ausgetragen. In der Minirunde sind die Anforderungen der Übungen im Vergleich zu den Gaumeisterschaften etwas reduziert.

In der Minirunde der 7-j√§hrigen gingen Lena Hauer und Linn Gerth an den Start. Beide d√ľrfen wegen ihres jungen Alters noch nicht an den Gaumeisterschaften teilnehmen. Die Turnk√ľken machten ihre Sache auf Anhieb prima und belegten verdient die Pl√§tze 2 und 3. Beide trennten nur 0,1 Punkte.

In der Minirunde der D-Jugend gelang Natalie Wagner der Sieg, Hanna Schairer folgte sogleich auf Platz zwei.

Tabea Hauer belegte in der Minrunde der C-Jugend einen guten vierten Platz. Leonie Kr√§mer folgte ihr bei ihrem ersten Wettkampf √ľberhaupt auf Platz 6. Celine Ulrich wurde 7. und Julia Wagner 12.

In der doch sehr starken Konkurrenz der Minirunde offene Klasse belegte Johanna Buck Rang 4, Lena Maier und Julia Klaiber Rang 6 und 7.

Bei den Gaumeisterschaften der Jugendturner √ľberzeugte Moritz Peetz in der Konkurrenz der achtj√§hrigen und wurde Gaumeister! In der D 11 reichte es f√ľr Finn Gonser (8.), Noah Nickchen (9.)¬† und Noah K√§ppel (11.) leider nicht f√ľr einen Qualifikationsrang.

In der C 13 belegte Alexander Weidele einen guten 3. Platz.

¬†Im dritten Durchgang ging es f√ľr die 8- bis 13-j√§hrigen Turnerinnen wiederum um die Qualifikation zum Regiofinale.

In der j√ľngsten Altersklasse (E8) √ľberzeugte der TSV-Nachwuchs mit prima Leistungen. Lena Maier und Carlotta Fuss √ľberzeugten an allen Ger√§ten und durften mit Platz 1 und 3 auf dem Siegerpodest stehen. Maya Boss, Jannika Schumacher und Angelina Buhling turnten ihren ersten Wettkampf ebenfalls prima und belegten die Pl√§tze 7, 8 und 10.

In der E9 triumphierte Lena Irion und gewann den Gaumeistertitel.

Bei den 10-jährigen musste Annalena Henne gleich am ersten Gerät dem Balken einen Sturz in Kauf nehmen. Durch gute Leistungen an den weiteren Geräten konnte sie sich jedoch trotzdem den Vizemeistertitel sichern.

Ebenfalls Vizemeisterin wurde Kim Rösch in der D 11. Die Qualifikation schafften Aylin Dejna und Doreen Peetz mit den Plätzen 5 und 6 ebenfalls. Den Erfolg in dieser Altersklasse komplettierten Maike Maier (7.) und Jessica Hoss (8.).

In der D 12 schaffte Lara Schiele die Qualifikation mit Platz 4.

Einen weiteren √ľberragenden Sieg verbuchte Hannah Boss in der C 12. Nach einem prima Wettkampf musste sie leider einen Sturz am letzten Ger√§t -dem Balken- verschmerzen. Dennoch reichte es trotz starker Konkurrenz mit √ľber einem Punkt Vorsprung zum Sieg.

Insgesamt konnten sich 14 Turnerinnen und Turner zum Regiofinale am 17./18.05 in Laichingen qualifizieren!

P1020122 P10200781795586_680879105284762_2120102136_n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



© 2009 - 2022 TSV Ebingen